Beiträge von RiderGamer

    gestern hat sich, mehr oder weniger überraschend, nach monatigen fehlersektoren und ausfällen meine 500GB Seagate Barracuda 7200.12 endgültig verabschiedet. Ich hatte sie vor vielen JAhren aus meinem Haupt-PC ausgebaut als dieser eine WD Green bekommen hat. Dazu war sie, aus platzgründen, seitlich im gehäuse verbaut. Und da Linux ohne das laufwerk nichts einhängen kann, startet das system nicht vernünftig.


    Nun brauche ich ein neues laufwerk, und das noch heute. Bei Mindfactory habe ich die Seagate IronWolf 1TB NAS festplatte entdeckt. günstig, gute kapazität, und NAS sind ja für den dauerbetrieb geeignet. Nur wie sieht es mit ein- und ausschaltung aus? der HTPC läuft nur, wenn ich ihn verwende.


    Daher brauche ich ne empfehlung. DIe IronWolf? Wieder eine Barracuda 2TB? Oder eine andere HDD?

    Mein LAptop, ein Dual gebooteter Lenovo T500 ThinkPad T9400, hat unter Linux ein kleines problem: auch wenn die performance top ist, kann ich grafikmäßig nicht viel raus holen unter Linux, da das betriebssystem scheinbar die dedizierte GPU nicht ansteuert. Stattdessen steuert der Laptop durchgehend die iGPU des T9400 Core2Duo Prozessors an, welcher wirklich für nichts ausreicht.


    Meine frage daher: wie steuere ich die switchable graphics? commands haben bisher nicht funktioniert, ich bruahce daher wenns geht eine software die es kann.

    Guten tag erstmal,


    Also, Ich spiele derzeit Minecraft, etwas mehr als normal, und stoße neuerdings auf probleme die es vorher nicht gab.

    Vor einiger zeit bin ich auf die neueste version, 1.12.2, gewechselt. war kein problem, da ich eh keine mods benutze, mit ausnahme meines persönlichen, selbstgemachten ressourcenpaket. Im spiel hatte ich bisher, bei den einstellungen auf maximum, lockere 100 bis 200FPS durchgehend. Zuvor hatte ich ein problem behoben, was mit zu wenig RAM im spiel zu tun hatte, daher hat das spiel jetzt meine vollen 8GB DDR3 RAM zur verfügung, taktfrequenz ist 1033MhZ.

    Im spiel habe ich aber ständiges stottern. Nach ein wenig experimentieren ist mir aufgefallen: sobald ich 1 mal sterbe, und an meinem spawnpoint lande, ist die FPS komplett im keller. dann kann ich 2 schritte machen, bevor das spiel wieder für eine sekunde stehen bleibt, bei FPS von 0 bis 9 FPS. Das behebt sich dann erst, wenn ich das spiel neu starte, aber das ist eindeutig zu aufwendig jedes mal neu zu starten..


    Am system hat sich nichts geändert. Weder software noch hardware. lediglich die HDD ist mittlerweile etwas sehr voll, von den 2TB sind noch knapp 100GB frei, aber da das spiel da nicht mit zu tun hat, ist das irrelevant. die CPU hat sich auch nicht geändert, und die GPU wurde vor einem jahr aufgerüstet. Temperaturen, VRAM und Last sind bestens, keine anomalien.

    Prozessortemperatur im spiel: etwa 40 bis 50°C (normal)

    Grafikkartentemperatur im spiel: 30 bis 35°C, abhängig von Silent-, Gaming- und OC-Modus


    Die CPU und GPU kann man größtenteils ausschließen. Andere spiele arbeiten problemlos bei ultra-settings, und dann aber mit weit höheren temperaturen die immernoch weit unter 60° liegen.

    Trotzdem, ein paar specs falls doch jemand meckern möchte:

    Prozessor: 2. Gen. Intel Core i5-2320 auf 3.2GhZ Turbotakt. gekühlt durch Arctic Freezer 13

    Grafikkarte: ASUS STRIX GTX1060 6GB + ASUS GPU Tweak II, gekühlt durch standardkühler

    RAM: 4x2GB G.Skill Ripjaws DDR3 1333MhZ

    Primäres laufwerk: Samsung 850EVO 120GB SSD

    sekundäres laufwerk: Western Digital WD20EZRX 2TB Green HDD


    Nun hab ich das ding eigentlich regelmäßig gewartet. die temperaturen werden permanent überprüft und angezeigt, die hardware macht wirklich alle spiele die ich spiele mit. Und doch finde ich keinen fehler, das diese performanceprobleme im spiel verursacht.

    Also, Ich verwende auf meinem LAptop aktuell LInux Ubuntu im Dualboot mit WIndows 7 nebenbei. Genutzt wird im grunde aber nur LInux, WIndows nur dann wenn ich programme habe die es unter LInux nicht gibt..


    Sache ist: Irgendwie hab ich Linux, schon wieder, kaputt gemacht. Ich hab ihn runtergefahren, hochgefahren, jetzt hab ich fehlermeldungen. Zuvor is er lediglich im betrieb schlagartig aufgrund eines problems mit einer defekten akkuzelle ausgefallen. Linux UBuntu zeigt einmal sofort beim start links oben in der ecke eine fehlermeldung an, und nach ein paar sekunden (oder beim start von VLC, keine richtige zeit für troubleshooting) eine fehlermeldung in der bildschirmmitte.



    Dies ist eine ausgabe der Logdatei bei dem alle fehler und error markiert wurden.


    Soweit ichs bei einem lösungsversuch mitbekommen habe ist einer der fehler ein ATRM-fehler. was ATRM ist weiß ich nicht, google ist da nicht allzu hilfreich. das andere ist angeblich ein fehler mit Bluetooth, welches tatsächlich nicht funktioniert bzw. nicht sich mit anderen geräten verbindet. irgendwo habe ich beim reinschauen in den error auch einen VLC fehler gefunden, habe VLC daraufhin neu installiert mit sudo apt-get purge obs aber geklappt hat weiß ich nicht.


    HAt jemand eine lösung für die anderen probleme? das letzte was ich wollte wäre das system neu aufzusetzen. dazu hab ich wirklich weder zeit noch nerven.

    Ich habe kürzlich mein selbst gefertigtes Theme öffentlich zum download gestellt und musste feststellen, dass das Theme nur auf Xperia-Geräten funktioniert. Da ich jedoch das theme nicht anderen vorenthalten möchte, suche ich daher einen neuen weg, themes für Android anzufertigen und als .apk zu exportieren.


    Bisher genutzt habe ich den von Sony Mobile bereitgestellten Android Theme Creator und für Android 6.0 das theme erstellt. Falls möglich suche ich daher eine andere software die unter Windows, oder auch Linux, verfügbar ist und mit welcher mein theme repliziert werden kann.


    Gibt es solche Software? Oder gibt es andere, ggf. kompliziertere, Wege?

    Da Windows selber bei meinem Lenovo T500 softwaremäßig nurnoch probleme hat (akku-anzeige geht wieder nicht mehr, UltraNav geht manchmal nicht, langsam..) möchte ich mir jetzt ein Dualboot einrichten, auch da mein treuer T42 nicht mehr POSTet. Da ich windows aber noch für manche aufgaben benötige, soll es ein Dualboot werden, auch weil ich noch nie ein Dualboot genutzt habe und es lernen will.


    Das gerät ist übrigens ein 2010er Lenovo ThinkPad T500 T9400.


    Installiert ist derzeit Windows 7 Home Premium, 64-bit, auf einer 240GB SanDisk SSD ULTRA II SSD. Daneben installiert werden soll Linux Ubuntu 16.0 64-bit mit 60GB Speicher, optional mehr, je nach dem wie viel empfehlenswert wäre.

    Auf der SSD sind derzeit, laut Windows, ziemlich genau 130GB. Nach rumfragen hieß es, ich muss unter Windows die partition, auf die Ich Linux Installieren will, selbst anlegen. eine person sagte mir sogar, ich solle alle partitionen wie SWAP, Dateisystem, Bootloader etc. selber im Linux-Installationsfenster über das Live abbild erstellen. Dabei bin ich selber aber gescheitert, daher habe ich es mit der partitionierung über Windows versucht, aber noch nicht weit gekommen, zeitlich.


    Zudem hieß es irgendwann mal irgendwo, dass Windows in verbindung mit SSD´s und Dualboot probleme haben kann, was das abspeichern von dateien geht. Es hieß dateien würden erst beim neustart des OS vollständig abgespeichert, und fortschritte werden nicht gesichert wenn ich währenddessen das OS tausche. Stimmt dies? Oder ist dies nicht mehr aktuell?


    Ansonsten müsste ich lediglich wissen wie ich am besten nun vorgehen soll zur installation des Dualboot. Eine partition von 60GB versuche ich derzeit über Windows abzukapseln vom rest, bin damit aber noch unerfahren..

    Ich hab die idee schon länger aber bin kein genie was solche planung angeht. Und da ich nun plane soetwas noch dieses oder nächstes wochenende zu tun, frage ich mal rum.


    Meine idee: Ein Treffen in GTA-online, ähnlich wie die car-meet die man auf reddit anmelden und besuchen kann, bei dem jeder nach thema oder nach wunsch mit einem getunten auto auftauchen und mit anderen spaß haben kann.
    Einziger unterschied: Ich gehe ein stück weiter und involviere auch das aussehen des spielers, sodass daraus eine art "Cosplay"-Event wird. Komplett mit passendem aussehen des spielers.


    Ich gebe mal ein beispiel: ich habe in meiner garage eine Western Bagger. Sie ist schwarz lackiert, klassisch getunt, und mit Lederjacke, schwarzem shirt, einer abgesägten shotgun und stiefeln habe ich ein passendes "cosplay" als terminator aus T2.


    Nun ist es mir egal als was ihr euch aus welchem film verkleidet und auftaucht, das gilt aber nicht für trolle. und da es scheinbar möglich ist, trotz des lobby-systems von GTA:O spieler zu kicken, brauche ich hierbei ebenfalls hilfe. Freiwillige also bitte vor!


    Mein erster termin für ein solches meet wäre morgen, wahrscheinlich gegen abend. es steht aber noch nichts fest denn, wie gesagt, bin ich nicht gut in sachen planung. Es werden also noch teilnehmer, sowie "administratoren" gesucht.


    Wenn sich jemand anmelden wollen würde, kann er es gerne hier im thread tun. optional wäre es auch klasse wenn diejenigen nennen als was sie sich "verkleiden" können, damit sich eventuell teams des selben themas bilden..

    Mein 2004er IBM T42 läuft derzeit mit Linux Xubuntu 32-bit als Betriebssystem auf einer 30GB SSD, allerdings kann ich mich nicht vollständig mit den design des UI anfreunden und würde dies gerne anpassen.
    Problem hierbei: Obwohl ich mich in anderen Linux-Distros schnell zurecht finde, komme ich unter XFCE nicht voran. Ich finde kurz gesagt keine möglichkeit, ordnersymbole, die taskleiste oder andere dinge anzupassen.
    Zusätzlich dazu funktioniert das Software Center nicht, weil es einfach nicht lädt... oder abschmiert, ist mehr oder weniger das selbe..


    Meine frage daher: Wie kann ich XFCE anpassen? Welche Software brauche ich und wie realisiere ich dies?

    Hallo,


    Da mein freund ein ziemlicher ar**h teilweise ist, dachte ich mir, ich frag einfach mal hier rum:


    Ich spiele viel, und mittlerweile habe ich alle Singleplayer, an denen ich interessiert bin, bereits durch. daher spiele ich nun Multiplayer.
    In erster Linie the Crew, über uPlay versteht sich.
    Selten spiele ich, da ich keine andere wahl habe, auch GTA Online. Nur mein kumpel ist ein ar**h, verspricht jedes mal irgendwas nachdem ich ihm geholfen habe seine jobs zu erledigen (für die ich kein geld kriege), und kurz bevor wir dann was anderes als seine jobs machen wollen, heißt es er sei müde und geht schlafen.. Daher suche ich jetzt nach anderen die mal hin und wieder lust hätten zu spielen. Spiele die ich habe (und spiele):


    Saints Row The Third
    Saints Row IV
    Portal 2
    The Crew
    Garry´s Mod
    Trackmania 2 Canyon
    Trackmania 2 Stadium
    Trackmania United Forever
    Trackmania Nations Forever
    Minecraft
    Team Fortress 2 (nur PvE)
    Blockstorm
    Contagion
    Euro Truck Simulator 2
    GTA:San Andreas Multiplayer (nicht MTA)
    Orion:Prelude
    TowerUnite


    Das sind alle spiele die ich besitze, von denen ich weiß dass sie über einen Multiplayer- oder CoOp modus, verfügen.


    Zu mir als spieler: Ich bin kein fan von supersportwagen, oder ein troll. Leute die in GTA:O mit einem T20 ankommen nehme ich, z.B. nicht ernst. Aber ich mag autos und Motorräder. In The Crew habe ich ein riesiges sammelsorium von verschiedenen autos in verschiedenen ausstattungen, sowohl oldtimer als auch sportwagen wie den ´05 Ford GT oder den 69er Camaro RS. In GTA:O habe ich viele flugzeuge, boote und 5 garagen mit Autos und Motorrädern, sowohl tuner als auch oldies.


    In ego-shooter bevorzuge ich taktisches vorgehen, gerade contagion hat mir in der hinsicht, wenn auch alleine, spaß gemacht. Ist allerdings schnell langweilig wenn man alleine spielt.
    In Gmod spiele ich überwiegend Prophunt, Sledbuild, Cinema, oder Sandbox. Hide and seek und Guess Who wollte ich noch ausprobieren, ebenso wie Deathrun, aber das würde ich lieber mit einem bekannten mitspieler machen.
    In sachen Kreativität, z.B. Minecraft, spiele ich gerne Creative Modus, baue sehr gerne maschinen und städte mithilfe von redstone schaltungen, und habe auch kenntnisse vom aufsetzen eines MC Servers. Im survival spiele ich ebenfalls gerne, dann aber etwas koordiniert mit anderen mitspielern.
    Tower Unite ist ein spiel das ich schon länger gerne spielen würde. aber wenn man keine bekannten spieler dabei hat, habe ich festgestellt, fehlt die motivation.


    Anzubieten habe ich rund 70 spiele in Steam, 3 spiele in uPlay und irgendwas, das ich sowieso nicht spiele, in Origin.


    Wenn jemand interesse hat, kann er gerne hier im thread antworten. Würde sogar noch heute gerne spielen. bin aber relativ flexibel an den wochenenden. Sonst kann dieser thread auch gerne von anderen genutzt werden die noch mitspieler suchen.

    Ich habe mein Smartphone aus der reparatur zurück, nur läuf jetzt Android 6.0.1 statt 5.0 auf dem gerät, was die reproduktion des themes die ich angefertigt habe, inkompatibel macht. Daher muss ich dieses neu machen.


    Nun habe ich mich in sachen performance gefragt, in wie weit das Theme des smartphones optimiert werden kann keine leistung zu verschwenden. Ich nutze den Sony Theme Creator, daher spreche ich nicht von programmiertechnischer optimierung.


    In wie weit kann ich das theme für eine leistungsschonende performance auf dem smartphone optimieren? Vor allem, was kann ich optimieren? Und ist es möglich das 5.0 theme unter 6.0.1 zu nutzen?

    Ich habe vor ewigkeiten meinen T42 aufgeschraubt um ihn zu reparieren und scheinbar dabei die Tastatur beschädigt, da einige tasten nicht mehr gingen. Vor kurzem habe ich dann auf ebay eine Gebrauchte Tastatur eines IBM T41 für einen euro ersteigert, da diese mit dem T42 kompatibel zu sein scheint.


    Heute habe ich sie erhalten, jedoch sind FRU, Modell, ID und Parts-nummer anders als die des T42. Die größe, das layout und eventuell auch die abstandshalter scheinen aber mit denen des T42 zu passen.
    Bevor ich jedoch die tastatur einbaue und mir durch einen kurzschluss das Mainboard frittiere, will ich wissen ob die tastatur nun wirklich passt, oder ob ich es lieber lassen sollte.


    alte tastatur:
    FRU: 08K4990 | Parts No: 08K4961 | ID: 3AEA5B | Model: RM-GER|


    neue Tastatur:
    FRU: 08K5084 | Parts No: 08K5019 | ID: 457Z8Y | Model: RM88-GR

    Der Motor isses nicht. den hab ich durch einen nagelneuen ausgetauscht nachdem ich dachte der Motor sei tot, weil mir keiner gesagt hat dass ein antistatic-lötpunkt entfernt werden muss. Der Motor ist also intakt, kann ihn zwar durch den originalen motor ersetzen, aber das würde denkbar wenig bringen wie ich schätze.. ich werds morgen trotzdem versuchen.

    Ich hab mich vor einer weile bereit erklärt, die PlayStation 2 Slim eines freundes auf eigene Kosten zu reparieren (nachdem er mir seinen 2. Dualshock 2 controller geschenkt hat weil meiner vor ewigkeiten aufgab). Problem war einfach: Er erkannte keine discs mehr, der laser hat sich nicht einmal mehr bewegt. Also hab ich den Laser durch eine nachproduktion ausgetauscht, und heute erfahren dass ein antistatic-Lötpunkt entfernt werden muss. Jetzt geht die konsole wieder, liest aber ausgerechnet das eine spiel nicht, dass mein freund am allerliebsten spielt: Need For Speed:Most Wanted.


    Einen stresstest habe ich zuvor mit Grand Theft Auto:San Andreas gemacht. lief flüssig, keine ruckler, schöne performance und alles sehr schön. alles andere als ruhig dennoch, das gehäuse ist noch nicht wieder verschraubt.. Aber es lief. Davor hatte ich es einmal mit NFS:MW probiert, welches auch geladen hat, und mich bis zur Sprachauswahl lies. dort hab ich abgeschaltet.


    Nach dem ersten stresstest wollte ich NFS:MW wieder probieren, diesmal mit Controller und Memory Card meiner eigenen, baugleichen konsole. Allerdings lande ich dann immer im Browser, also in der auswahl zwischen Memory Card und CD. Wenn ich die CD wähle, endet die konsole in einem schwarzen bildschirm, und man hört die disc anlaufen und stoppen, immer wieder. Nach mehreren neustarts, auch ohne memory card, ging es dann einigermaßen und er hat wieder beim hochfahren das PlayStation 2 Logo angezeigt. Allerdings hängt die konsole jetzt gerade ebenfalls wieder im Schwarzen Screen.


    Also: Was ist mit dem gerät auf einmal los? Was kann die ursache sein? San Andreas läuft schließlich, aber warum Most Wanted nicht? Was gibt es für möglichkeiten die ich probieren könnte, bzw. was kann ich tun?

    Nur weiß ich, dass das nicht stimmt. wie gesagt haben wir früher schon zusammen gespielt. und vor ca. einem monat habe ich mit einem anderen freund in einer crew gespielt der ebenfalls auf steam hat. Wie ich sagte, daran kanns nicht liegen. ganz besonders, da The Crew selbst bei Steam über uPlay gestartet wird.


    Nichts für ungut, aber solches unwissen ist gerade einer der gründe warum ich gutefrage.net verlassen habe. wenn das hier auch so ist, muss ich mir eventuell ein anderes forum für diese art von fragen suchen...

    Nabend,


    Dieses problem ist altbekannt, nur habe ich lange nicht mehr gespielt und daher keine ahnung ob eine lösung gefunden wurde:
    Ich will wieder mit einem freund spielen, mit dem ich vor dem Wild Run Update vor 1 Jahr ungefähr gespielt habe. Da hat es auch gerne mal gebuggt, aber jetzt ist es irgendwie komisch.


    Auf der karte sehe ich, dass er in Detroit auf der straße steht. Wenn ich aber Blitzreise zu ihm mache, ist er nicht zu sehen, und wenn wir gegenseitig versuchen der crew beizutreten, kommt nur "Du konntest der crew nicht beitreten". Ich habe mittlerweile mein spiel neugestartet, und er auch, aber hat nicht funktioniert. Der einzige unterschied zwischen uns beiden ist, das ich das game bei uPlay gekauft habe, und er bei Steam.


    Gibt es hierfür eine lösung? Oder kann man was anderes dagegen tun?